Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Bauen & Wohnen Wärmepumpen können sich heutzutage auch sehen lassen
15:19 06.03.2018
Es gibt heute kompakte Wärmepumpen-Außengeräte, deren Verkleidung sich farblich an die Hausfassade anpassen lässt. Fotos: djd/Glen Dimplex Thermal Solutions (GDTS)
Allweda
Anzeige

Bauen & Wohnen

06.03.2018

Wärmepumpen sind eine höchst effiziente und umweltfreundliche Alternative zu Heizungen mit den begrenzt verfügbaren Rohstoffen Öl und Gas. Sie liefern nicht nur Heizwärme und warmes Wasser, sondern können im Sommer auch zur Kühlung genutzt werden.

Luft-Wärmepumpen benötigen keine aufwändigen Erdkollektoren oder Sonden und sind daher einfach zu installieren. Rund 75 Prozent der benötigten Energie entziehen sie der Außenluft, selbst bei niedrigsten Temperaturen von bis zu minus 22 Grad liefern sie noch genügend Wärme, berichtet der djd-Pressetreff. Nur rund ein Viertel des Bedarfs wird über Strom gedeckt. Hocheffiziente Wärmepumpen erreichen die Energieeffizienzklasse A++. Aus diesem Grund gibt es laut djd für die Modernisierung mit Wärmepumpe mindestens 1500 Euro vom Staat.

Wer die Luft als Energiequelle nutzen möchte, muss eine Wärmepumpen-Außeneinheit außerhalb des Hauses aufstellen. Neueste Geräte-Generationen lassen sich harmonisch und passend zur Hausfassade gestalten – zum Beispiel in einer Wunschfarbe oder mit Verkleidungen aus Holz oder Faserzement.

Praktisch: Die Wärmepumpensteuerung über eine App auf dem Smartphone macht die Überwachung von unterwegs aus möglich.
Praktisch: Die Wärmepumpensteuerung über eine App auf dem Smartphone macht die Überwachung von unterwegs aus möglich.


Bei der Anschaffung einer Wärmepumpe gibt es weitere Aspekte zu beachten: Vorteilhaft sind kompakte Innengeräte, die sich mit einer kleinen Stellfläche zufriedengeben. Dadurch wird kein eigener Heizraum oder Keller mehr benötigt, die Technik findet auch in einem Hauswirtschaftsraum Platz. Besonders angenehm – auch für die Nachbarschaft – sind Außeneinheiten, die leise laufen. Dabei kommt es darauf an, in welche Richtung die Lüftergeräusche austreten. Werden sie zur Seite geleitet, ist die Aufstellung für die Nachbarn nahezu unsichtbar und kaum hörbar.

Wärmepumpenbesitzer müssen heute keine ausführlichen Handbücher mehr wälzen. Die Bedienung über Touch-Display am Gerät oder per App über Smart Devices ist bei modernen elektronischen Steuerungen selbsterklärend. Sinnvolle Funktionen erleichtern die Nutzung. Dazu gehören zum Beispiel die Einstellung der Wunschtemperatur für jedes Zimmer, Programme fürs Wochenende, für den Urlaub oder fürs Schnellheizen, wenn man mal früher als geplant nach Hause kommt. Man kann die Technik aber auch weitgehend sich selbst überlassen. Intelligente Regelungen sorgen automatisch dafür, dass jederzeit so sparsam wie möglich und bedarfsgerecht geheizt oder gekühlt wird.

Datenschutz